Bagua Chang lernen

Es gibt viele verschiedene Denkschulen, wenn man Bagua Chang lernen will. Bruce Frantzis' Lehrer, Großmeister Liu Hung Chieh, hatte das Glück sowohl mit Anhängern der Kampfkunst Tradition von Tung Hai Chuan (der Bagua Chang populär machte) zu studieren, als auch mit denen der Klostertradition, die im Westen praktisch unbekannt ist. In seiner Jugend studierte Liu mit vielen von Tungs Schülern und Meisterschülern.

Liu's Unterricht betonte die Klostertradition und damit den Einfachen Bagua Handwechsel, wobei das Beherrschen dieses einen Handwechsels alles ist, was Notwendig ist, um die Acht I Ging Triagramm Energien der Veränderung zu erkunden.

Abhängig vom Wesen des Schülers und seiner Erfahrung, schreitet das Lernen von Bagua Chang in dieser Tradition typischer Weise in einer Abfolge von fünf Schritten voran:

  1. Vorbereitende Bagua Chang Übungen und Aufwärmübungen
  2. Bagua Chang Kreisgehen und Richtungswechsel
  3. Bagua Chang Kreisgehen mit Energieposituren
  4. Bagua Chang Einfacher Handwechsel
  5. Bagua Chang Acht Mutterhände

 

Stufe 1: Vorbereitende Bagua Chang Übungen und Aufwärmübungen

In traditionellen Bagua Schulen, würden Schüler die ersten sechs Monate damit zubringen, auf einer Linie zu Gehen, und dabei die 3-teiligen, 4-teiligen und 2-teiligen Bagua Schrittmethoden verwenden.

Energy Arts unterrichtet eine sehr detaillierte Abfolge dieses Systems, welches das Bagua Dynamic Stepping System™ genannt wird, und den Fersen-Zehen-Schritt und traditionelles chinesisches Schlammgehen beinhaltet.

Es ist wichtig, viel Zeit darauf zu verwenden, die Grundlagen des Gehens einzupauken, weil es die Basis ist, aus der alle Bagua Bewegungen abgeleitet werden. Zusätzlich unterrichtet Energy Arts ein System von Aufwärmübungen, Bagua Internal Warm-up Method™ genannt, welche eine Abfolge von 8 Übungen beinhaltet, welche den Körper auf das Bagua Kreisgehen vorbereiten. Diese Aufwärmübung geben Ihnen eine prima Starthilfe für Ihre Praxis und dafür das Meiste aus Ihrer Übungszeit herauszuholen.

Stufe 2: Bagua Chang Kreisgehen und Richtungswechsel

In Stufe 2 nehmen Sie die Bagua Schritt-Techniken, die Sie beim Geradeausgehen gelernt haben, und bringen sie in das Kreisgehen ein.  Bagua's definierende Charakteristik ist seine Kerntraingsmethode, das Kreisgehen. Das gilt gleichermaßen für Bagua's Kampfkunst-, energetische und Meditations-Aspekte. Sie Lernen präzise Fußarbeit für das Gehen in Kreisen, in entgegengesetzten Richtungen.

Beim Üben des Bagua Kreisgehens gehen Sie Runde um Runde in einem Kreis, wobei Sie regelmäßig die Richtung zwischen Uhrzeigersinn und entgegengesetztem Uhrzeigersinn wechseln.

Fortgeschrittenere Praktiker verwenden verschiedene Arten regulärer und spezialisierter Schritte, während sie dabei gleichzeitig spiralige Arm und Hüftbewegungen ausführen. Dies erzeugt einen Wirbel in der Erde und im Körper des Übenden.

Stufe 3: Bagua Chang Kreisgehen mit Energieposituren

Wenn Sie schließlich auf der dritten Stufe angekommen sind, und den Kreis abgehen, fangen Sie an Ihre Arme in verschiedenen Bagua Arm Posituren zu halten. Diese sind ähnlich, aber nicht dieselben, wie einige der Posituren, die im Tai Chi Chuan verwendet werden, und den Standposituren des I Chuan. Das Halten von Posituren und das Abgehen des Kreises ist die grundlegende Krafttrainingsmethode im Bagua Chang.

Es gibt mehr als 200 Qi Gong Posituren die eine Bagua Chang Praxis begleiten können. Jede Positur kanalisiert und öffnet den Körper auf eine bestimmte Art und Weise. Traditionell würde ein Meister mit jedem Schüler individuell arbeiten, um ihm vorzugeben, was dieser zu einem gegebenen Zeitpunkt braucht, um seine Bagua Chang Praxis voran zu bringen.

Bruce hat eine Serie von 12 Posituren entwickelt und ausgewählt, die Bagua Energy Posture Series™ genannt. Diese Serie ist dazu gedacht den Körper und seine Energie Kanäle auf eine sehr systematische Art und Weise zu öffnen, um den Körper für den einfachen Bagua Handwechsel vorzubereiten. Dieser wird im Energy Arts Bagua Mastery Program gelehrt.

Stufe 4: Bagua Chang Einfacher Handwechsel

Die nächste Stufe beim Lernen von Bagua Chang basiert auf einer Meditationsmethode, die in taoistischen Klöstern seit tausenden von Jahren existiert: der Einfache Bagua Handwechsel, der das erste Triagramm im I Ging, bekannt als „Himmel“ (Chinesisch: Chien) repräsentiert. Der einfache Bagua Handwechsel, oder die Bagua Himmelshand, bezeichnet die Essenz der Yang Energie, als primäre Methode der Chi-Erzeugung im Bagua.

Wenn Sie einmal den einfachen Bagua Chang Handwechsel erlernt haben, dann üben Sie diesen mit der Absicht Ihren Körper im Laufe der Zeit zu öffnen, damit er sich mehr in Richtung Zentrum des Kreises drehen kann. Diese nach Innen gerichtete Drehung erhöht die Effektivität und Kraft, die während der Bagua Chang Praxis erzeugt wird.

Der Prozess der Drehung des Körpers, in Richtung Zentrum des Kreises, geht jedoch nur allmählich voran, und braucht seine Zeit – er muss langsam und mit präzisen biomechanischen Ausrichtungen ausgeführt werden, um Anstrengung und Verletzungen zu vermeiden. In der Klostertradition kann der gesamte taoistische Meditationsprozess durch das Üben des einfachen Bagua Handwechsels verwirklicht werden.

 

Den Oberkörper in einer Positur des einfachen Bagua Handwechsels zu halten und dabei den Kreis abgehen, konzentriert und entwickelt das Chi von Körper, Geist und Seele mehr als jede andere einzelne Technik in der Welt der taoistischen Chi Künste.

 

--Bruce Frantzis, Auszug aus dem Bagua Mastery Program

 

Stufe 5: Bagua Chang Acht Mutterhände

Der nächste Handwechsel ist der Doppelte Bagua Handwechsel, welcher das zweite Triagramm des I Ging, bekannt als „Erde“ (chinesisch: Kun) repräsentiert. Er bezeichnet die Essenz der Yin Energie, als primäre Methode der Yin bzw. sanfte Energie Erzeugung im Bagua. Er konzentriert sich darauf zwei Hände zusammen zu verwenden, diese zu koordinieren, bis sie wie Eine sind, und dann die Qualität der Energie zwischen diesen fließend und kraftvoll zu ändern.

Neben den ersten beiden Handwechseln, erweitern Sie ihre Fähigkeiten zu den restlichen Acht Bagua Mutterhänden, wobei jede Hand die Energie, Charakteristik, Strategie und subtile Qualitäten je eines der acht Triagramme des I Ging repräsentiert.

In einigen Bagua Systemen fokussiert man, statt auf die Energien des I Gings selbst, auf die Qualitäten der Tiere, die mit jedem der Triagramme assoziiert sind. Es gibt auch die 64 Techniken, wobei jede Hand versucht eine Vielzahl der Qualitäten der 64 Hexagramme des I Ging's darzustellen.

Obwohl viele Schüler gerne eine Menge an Techniken und Posituren lernen möchten, führt die Entwicklung des einfachen Bagua Handwechsels oft zu den tiefsten und innersten Ergebnissen.

Bagua Chang Energieübertragung

Die fortschrittlichste Arbeit im Bagua Chang wird durch direkte Energieübertragung von Lehrer zu Schüler gelehrt. Obwohl nur wenige moderne Lehrer diese Fähigkeit haben auf diese Art zu unterrichten, sind die energetischen und spirituellen Qualitäten von Bagua Chang, Tai Chi und den höheren esoterischen Traditionen immer non-verbal zwischen Lehrern und ihren Schülern an die nächste Generation weitergegeben worden

  Der Bagua Chang Lehrer überträgt – in einem Vorgang der Telepathie genannt werden könnte – sein Wissen aus seinem eigenen Herzen und Sein an das Herz und Sein des Schülers. Der Zweck ist, die Realität dessen, was im Bagua Chang (oder anderen inneren Künsten) gelehrt wird, energetisch und direkt zu kommunizieren, auf eine non-verbale Art und Weise, statt nur mit Worten darauf hinzuweisen, oder die äußere Form der physischen Bewegung zu zeigen.

Historisch wurden die höheren Chi Künste einzeln oder in kleinen Gruppen gelehrt, nachdem die Anhänger ausreichend trainiert und vorbereitet waren, um das Wissen nahtlos zu absorbieren und zu verkörpern. Dies ist teilweise so, weil bei den fortgeschrittenen Ebenen des Lernens, Schüler und Linienhalter Praktiken und ihr Wissen durch direkte Energieübertragung vermitteln.

Continue reading about: Bagua Zhang Martial Arts

Learn about the link between Bagua and Tai Chi

Discover the Bagua Mastery Program

$19.97

 

Free Updates & Reports

Access 3 free reports: Secrets of Tai Chii, 30 Days to Better Breathing and Dragon & Tiger Qigongi.

Empfehlungen

Because Dragon and Tiger Qigong is a simple and effective qigong practice, it is taught to students at the College of Integrated Chinese Medicine. Tracing the meridian lines helps our students to become more sensitive to both their own and their patients' chi and enables them to become better acupuncturists.

John Hicks