Was ist Chi?

Bruce Doing the Hsing-i Santi Posture Used to Build ChiBruce Doing the Hsing-i Santi Posture Used to Build ChiEinfach gesagt, ist Chi (Qi) das was Leben gibt. In Bezug auf den Körper ist Chi das was den Unterschied zwischen einer Leiche und einem lebendigen Menschen ausmacht.

Um eine biblische Referenz zu zitieren, ist es das, was Gott in die Staub geblasen hat, um Adam zu erschaffen. Chi ist auch die Grundlage der Akupunktur.

Eine starke Lebenskraft macht einen Menschen voll lebendig, wach und präsent, wogegen eine schwache Lebenskraft Schlaffheit und Erschöpfung zur Folge hat. Sie können ihr Chi vermehren und entwickeln um Krankheiten zu überwinden, lebhafter zu werden, und ihre mentalen Kapazitäten zu vergrößern.

Die Vorstellung einer Lebensenergie kann in den meisten alten Kulturen der Welt gefunden werden. In Indien wird sie Prana genannt, in China Chi, in Japan Ki, und für die Ureinwohner Amerikas war es der große Geist. Für all diese Kulturen, und auch für andere, war die Idee einer Lebenskraft eine zentrale Vorstellung für ihre Formen von Medizin und Heilung.

Sowohl traditionelle Chinesische Medizin wie Akupunktur basieren auf dem Ausgleich und der Mehrung von Chi, um den Körper in einen Zustand der Gesundheit zu bringen.

Chi im Körper aufbauen

Energie kann im Menschen vermehrt werden. Folglich, kann die Entwicklung von Chi eine kranke Person robust, und eine schwache Person lebendig machen. Mehr Chi kann auch die geistigen Fähigkeiten verbessern.

Das Chi Konzept reicht über den physischen Körper hinaus, in die subtilen Energien hinein, die alle menschlichen Funktionen aktivieren, wie z.B. Gefühle und Gedanken. Unausgeglichenes Chi hat aufgewühlte und betrübte Emotionen zu Folge. Ausgeglichenes Chi macht, dass ihre Gefühle freundlicher und erfüllender sind.

Aus dem Blickwinkel der Gedanken gilt, wenn ihre mentales Chi kultiviert wird, dann verbessert das ihre Kreativität auf allen Gebieten – Kunst, Geschäft, Beziehungen, Kindererziehung, usw.

Spirituelles Chi ermöglicht es uns persönlich in einen höheren Zustand des Bewusstseins einzutreten, der im Herzen einer religiösen Erfahrung liegt.

Qi Gong, Tai Chi und andere Formen der taoistischen Kampf- und Heilkünste helfen uns die subtile Energie zu entwickeln, nicht als Idee, sondern sie führen uns dahin diese direkt zu fühlen, und zu erleben, dass sie in unserem Körper ist.

Um einen der einfachsten und besten Wege Chi zu fühlen kennenzulernen, probieren sie bitte unser beliebtestes Qi Gong Übungsset: Drachen und Tiger Medizinisches Qi Gong

Chi Zirkulation

Um eine schmerzfreie, optimale Gesundheit zu erhalten, muss das Chi bzw. die Energie ohne Unterbrechung, auf eine ruhige, kraftvolle Weise durch ihren gesamten Körper zirkulieren können.

Die klassische Phrase in der Chinesischen Medizin lautet teng jr bu tong. Wenn der Kreislauf des Chi's blockiert ist (bu tong), dann haben sie Schmerzen und sind krank (teng). Umgekehrt, wenn das Chi bzw. die Lebensenergie vollständig verbunden ist und ohne Blockaden durch ihre Akupunktur Meridiane zirkuliert (tong), dann haben sie weder Schmerz noch Krankheit (bu teng) – tong jr bu teng.

Ihr Chi tong zu machen, ist die grundlegende Aufgabe der Chinesischen Medizin, und am offensichtlichsten bei Tai Chi, Qi Gong und Akupunktur. Das ausgleichen und verbinden ihres Chi's, so dass es keine Blockaden hat, wird sie sowohl vom Schmerz der Krankheit befreien, als auch im Ganzen erheblich besser fühlen lassen.

Um sich alle Qi Gong Übungssystem anzusehen klicken bitte hier: Qi Gong Übungen

Related Products:

/em

/em

Free Updates & Reports

Access 3 free reports: Secrets of Tai Chii, 30 Days to Better Breathing and Dragon & Tiger Qigongi.

Empfehlungen

A must read for those who are new to qigong, those who are already practitioners, and anyone interested in complementary medicine or self-help.

Angela Hicks